Radiofrequenzbehandlung mit FRACTORA von Invasix

In der Karlsruher Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie wird zur Behandlung von Fältchen und anderen alterungsbedingten Gesichtsveränderungen die Radiofrequenzbehandlung mit FRACTORA angewandt.

Mit der FRACTORA Methode wird Radiofrequenzenergie in und unter die Haut gebracht. Die Haut wird hierbei kontrolliert erwärmt. Viele kleinste Mikro-Läsionen sorgen für eine Neuanordnung der kollagenen Fasern die eine Verjüngung der Gesichtshaut mit verbessertem Aussehen bewirken.

FRACTORA kann sowohl bei feinen, als auch bei tieferen Fältchen angewandt werden.

Am häufigsten wird FRACTORA im Gesicht (Lippenfätchen, um die Augenlider, an den Wangen), sowie am Hals eingesetzt.

Die FRACTORA Methode kann ergänzend zur konservativen Therapie mit Fillern und Botulinumtoxin eingesetzt werden.

Die Behandlung erfolgt typischerweise dreimal im Abstand von 3-4 Wochen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.invasix.com, sowie natürlich in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Kontakt

Praxis für Plastische Chirurgie,
Ästhetische Chirurgie & Handchirurgie

Diakonissenstr. 28
D-76199 Karlsruhe

Telefon: 0721 - 889 3520
Telefax: 0721 - 889 3530
info@dr-weihrauch.de



           
Ärzte
in Karlsruhe auf jameda