Faltenbehandlung

Faltenbehandlung durch Eigenfettverpflanzung (Lipofilling oder Lipotransfer)

Durch den natürlichen Alterungsprozess, sowie durch Umwelteinflüsse und den individuellen Lebenswandel verliert die Haut und das Unterhautfettgewebe an Spannkraft und Fülle.

Ein schonenendes Operationsverfahren, das Volumendefizite korrigieren und Falten glätten kann, stellt die Transplantataion körpereigenen Fettgewebes dar.

Hierbei wird Fettgewebe wie bei einer klassischen Fettabsaugung (Liposuktion) in kleineren Mengen sehr gewebeschonend entnommen, um es nach Aufbereitung mit speziellen Injektionskanülen zielgerichtet in verschiedenen Ebenen zu transplantieren. Da nur kleinste Inzisionen erfolgen, sind Narben praktisch nicht zu sehen, der Effekt jedoch meist sehr hoch. Üblicherweise heilen ca. 80% des transplantierten Fettgewebes dauerhaft ein.

Häufig wird dieser Eingriff mit anderen Eingriffen wie dem Facelift oder mit Lidplastiken kombiniert.

Dauer: 1- 1,5 Stunden
Anästhesie: Lokalanästhesie mit/ohne Dämmerschlaf
Nachbehandlung: Oberkörperhochlagerung, Schonung für 1 Woche.


Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure und Botox 

In der Karlsruher Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie werden zur Behandlung von Falten ausschließlich qualitativ hochwertige Produkte namhafter Hersteller verwandt.

Als Fillermaterial wird Hyaluronsäure eingesetzt. Diese körpereigene Substanz ist seit Jahren bewährt und sicher. Hierdurch lassen sich Volumendefizite auffüllen und Falten glätten. Nach 6-12 Monaten sollte je nach Lokalisation eine Wiederholung der Behandlung erfolgen.

Botulinumtoxin hat sich vor allem bei der Behandlung von mimischen Fältchen und Zornesfalten bewährt.


Kontakt

Praxis für Plastische Chirurgie,
Ästhetische Chirurgie & Handchirurgie

Diakonissenstr. 28
D-76199 Karlsruhe

Telefon: 0721 - 889 3520
Telefax: 0721 - 889 3530
info@dr-weihrauch.de



           
Ärzte
in Karlsruhe auf jameda