Brustverkleinerung

Mammareduktionsplastik

Sehr große und schwere Brüste können Beschwerden verursachen. Dies kann sich in Schmerzen im Hals- und Schulterbereich sowie in Schmerzen in der Brust selbst äußern. Häufig sind auch Haltungsprobleme, Hautentzündungen in der Brustfalte und Schnürfurchen durch BH-Träger. Neben den Beeinträchtigungen im täglichen Leben und im Sport liegt häufig auch ein Schamgefühl vor.

Bei der Mammareduktionsplastik werden Haut, Drüse und Fettgewebe entfernt. Neben einer Straffung der hängenden Brust wird diese durch Gewebeentfernung auch neu geformt.

Abhängig von der Brustgröße und Form werden in unserer Karlsruher Praxis, verschiedene Techniken angewandt. In einem persönlichen Gespräch wird mit Ihnen die optimale Lösung besprochen. In gewissen Fällen ist eine Kostenübernahme durch ihre Krankenkasse möglich.

Dauer:
1,5 - 3 Stunden, ambulant oder stationär
Anästhesie: Vollnarkose
Nachbehandlung: Schonung für eine Woche, Meiden sportlicher Aktivität für min. 4 Wochen, BH für 4-6 Wochen.

Kontakt

Praxis für Plastische Chirurgie,
Ästhetische Chirurgie & Handchirurgie

Diakonissenstr. 28
D-76199 Karlsruhe

Telefon: 0721 - 889 3520
Telefax: 0721 - 889 3530
info@dr-weihrauch.de



           
Ärzte
in Karlsruhe auf jameda